Der Mensch ganzheitlich im Mittelpunkt

Abteilung Gesundheit
& allgemeine Gesundheitsbildung

...sicher fühlen im Alltag, sicher handeln im Notfall!

Kursformate und Voraussetzungen

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl des für Sie passenden Formats!
Seit dem Inkrafttreten der Revision der Ersten Hilfe Aus- und Fortbildung im April 2015 sind alle Formate nur noch eintägige Veranstaltungen über 9 Unterrichtseinheiten mit identischen Kosten. Es unterscheiden sich allerdings die Inhalte bzw. die Ansprüche der Berufsgenossenschaften bzw. Unfallkassen für die Übernahme der Kosten, auf die wir auch keinen Einfluss haben.

Erste Hilfe-Ausbildung (EHA)
  • 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten
  • Grundkurs für alle betrieblichen Ersthelfer:innen

Die Teilnehmer können grundsätzliche Maßnahmen bei Notfallsituationen nach anerkannten und geltenden Standards systematisch anwenden. Die Vermittlung erfolgt praxisnah und kompetenzorientiert. Die Maßnahmen sollten im Gesamtablauf unter Einschluss der psychischen Betreuung der vom Notfall betroffenen Personen geübt werden.

Erste Hilfe-Fortbildung (EHF)
  • 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten
  • um nach einem Grundkurs Erste Hilfe-Ausbildung betriebliche:r Ersthelfer:in zu bleiben ist alle 2 Jahre eine Erste Hilfe-Fortbildung - oft auch Erste Hilfe-Training genannt - zu absolvieren
    • ACHTUNG: ist die Frist von 2 Jahren überschritten, muss wieder eine Erste Hilfe-Ausbildung absolviert werden - dies ist für SIE insbesondere aus abrechnungstechnischen Gründen relevant, da Ihre Berufsgenossenschaft bei nicht fristgerechter Kursteilnahme die Übernahme der Kursgebühren nachträglich ablehnen kann und wir Ihnen diese dann in Rechnung stellen müssen.

Das Erste-Hilfe-Fortbildung bzw. Training fokussiert sich auf die Sicherung der in der Grundausbildung erworbenen Kompetenzen. Darauf aufbauend werden Maßnahmen vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert. Die Auswahl der hierfür zusätzlich optional zur Verfügung stehenden Themen erfolgt anhand des spezifischen Bedarfs bzw. der Anforderungen der Teilnehmer/Unternehmen

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten
  • entspricht im Grunde genommen dem Kurs "Erste Hilfe am Kind", der jedoch nicht über die BG/Unfallkasse abgerechnet werden kann.
  • kann nur nach korrekter Anmeldung für Kita, Schulen etc. durchgeführt werden

Die Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder fokussiert sich auf die Vermittlung lebensrettender Maßnahmen und einfacher Maßnahmen an Erwachsenen und Kindern (obligatorische Themen). Je nach Zielgruppe können darauf aufbauend weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen für Kinder vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert werden. Die Auswahl der hierfür zusätzlich optional zur Verfügung stehenden Themen erfolgt anhand des spezifischen Bedarfs bzw. der Anforderungen der Teilnehmer/Unternehmen.


Unternehmens-Wegweiser

Gesundheitsbildende Angebote für Privatpersonen, Vereine, Unternehmen, Interessensgruppen, Sozial- & Wohlfahrtsverbände